New Directions in Manual Therapy

Viszerale Therapie 4 (VT 4)

Thorax

Viszerale Therapie 4

In diesem Kurs wird die viszerale Befunderhebung des lokalen Listenings auf den Brustkorb erweitert. Die Thoraxorgane bieten eine besondere Herausforderung, da sie so geschützt durch den Brustkorb und gleichzeitig abhängig von seiner Bewegungsfreiheit sind. Deshalb ist ein Schwerpunkt dieses Kurses die Untersuchung und Behandlung des knöchernen Thorax insbesondere Rippen, Clavicula und Sternum. Diese Techniken sind auch besonders gut für Probleme mit dem thorakalen Eingang sowie chronischen Rippenproblemen.

Zusätzlich arbeiten wir sehr detalliert mit den verschiedenen Faszienlagen des Halses. Als weiterer Schwerpunkt dieses Kurses beschäftigen wir uns mit den Thoraxorganen. Die Anatomie und Physiologie der Thoraxorgane wird ausführlich erklärt und durch Palpationsübungen unterstützt. Die organinheränte Motilität und Mobilität wird untersucht und behandelt. Indikationen und Kontraindikationen für die Behandlung der Thoraxorgane werden ausführlich besprochen.

Untersuchung und Behandlung der Thoraxorgane ist insbesondere sinnvoll bei:

Folgendes wird in diesem Kurs untersucht und behandelt:

Die Teilnehmer werden in diesem Kurs lernen:

Kursdauer

5 Tage

täglich 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Datum und Anmeldung

Bitte siehe Terminplan für den jeweiligen Kursveranstalter

Hinweis

VT 4 kann nur nach Abschluss von VT 2 genommen werden.

Sie erhalten 15 Fortbildungspunkte für die anatomischen und muskelphysiologischen Kursinhalte, die im Rahmen dieses Kurses vermittelt werden.

Ein ausführliches Skript ist in dem Kurs enthalten.

Bitte bringen Sie ein Anatomiebuch zum Kurs mit.