New Directions in Manual Therapy

Craniosacrale Therapy 2 (CST 2)

Sphenobasilaren Synchondrose

In diesem Kurs werden die im Teil I gelernten Techniken wiederholt und vertieft.

Wir beschäftigen uns mit der spezifische Diagnose und Behandlung der von Sutherland gefundenen Störungen der sphenobasilaren Synchondrose

Ein Schwerpunkt dieses Kurses ist das Erlernen eines Untersuchungsprotokolls. Fast jeder Craniosacral-Therapeut steht immer wieder vor der Frage: Wie kann ich vor meiner Therapie am craniosacralen System relativ schnell einen umfassenden Befund erheben und anschließend den Effekt meiner Behandlung kontrollieren. In diesem Kurs vermitteln wir ein von Dr. Ed. Stiles, D.O. entwickeltes einzigartiges Untersuchungsprotokoll für den gesamten Schädel, um die wesentlichsten Einschränkungen zu finden.

Dabei werden alle Nähte des Schädels systematisch untersucht. Dies beschleunigt die Behandlung und erlaubt dem Therapeuten in kürzester Zeit, den wesentlichen Problembereich im Schädel zu erkennen und die Korrekturen in der besten Reihenfolge durchzuführen, sodass der Körper diese besser akzeptieren und erhalten kann.

Weiterhin wird in diesem Kurs die Anatomie und Behandlung des Gesichtsschädels erklärt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung von Kiefergelenksproblemen einschließlich intraoraler Techniken.

Der Kurs endet mit einer Einführung in die Untersuchung und Behandlung von Säuglingen und Kindern.

Folgendes wird in diesem Kurs erarbeitet:

Die Teilnehmer werden in diesem Kurs lernen:

Kursdauer

5 Tage

täglich 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Datum und Anmeldung

Bitte siehe Terminplan für den jeweiligen Kursveranstalter.

Hinweis

CST 2 kann nur nach Abschluss von CST 1 genommen werden.

Sie erhalten 15 Fortbildungspunkte für die anatomischen und muskelphysiologischen Kursinhalte, die im Rahmen dieses Kurses vermittelt werden.

Ein ausführliches Skript ist in dem Kurs enthalten.

Bitte bringen Sie ein Anatomiebuch für den Schädel zum Kurs mit.

Kommentare

Kommentare anderer Teilnehmer zu diesem Kurs.