New Directions in Manual Therapy

Januar 2017

Rundschreiben als PDF

Liebe Kollegen und Freunde der Osteopathie!

Alles Gute zum neuen Jahr 2017.

20. Jubiläum!

Dieses Jahr blicken wir auf 20 wunderbare Kursjahre zurück. Über diese Jahre haben wir so viele Abenteuer erlebt und auch viele wunderbare Menschen auf unserem Weg getroffen.

Unsere Wunsch war anfangs einfach nur, das osteopathische Wissen, das wir erlernt hatten, weiter zu geben. Und dafür, dass es alles so erfolgreich lief, haben wir vielen Leuten zu danken.

Da ist erst mal Rüdiger Schmoll, ohne den überhaupt nie ein Kurs stattgefunden hätte. Er war ein guter Freund und Kollege, ursprünglich aus Singen, der seine in den USA erlernten osteopathischen Kenntnisse an europäische Therapeuten weitergeben wollte. Er bat uns, sich ihm anzuschließen, da wir uns sehr gleichgesinnt waren. Leider war es Rudi nicht erlaubt, an der Durchführung dieser Lehrtätigkeit jemals teilzunehmen, da er kurz vor unserem 1. Kurs an einer akuten Leukämie verstarb. An seinem Todesbett versprachen wir ihm, die Kurse weiter durchzuführen. Das war am Anfang nicht einfach aber wie ihr seht, hat es alles gut geklappt.

Auf diese Weise kam es zum Kurs Muscle Energy Technik Dezember 1996 an der Dr. Vodder Akademie. Seitdem haben wir jedes Jahr dort im Durchschnitt 4 Kurse unterrichtet und dadurch ingesamt fast 1½ Jahre da gewohnt.

Dafür möchten wir ganz großen Dank insbesondere an Hildegard, Dieter und Familie Wittlinger aussprechen, die ohne je was von uns vorher gehört zu haben, uns an ihrem Institut unterrichten ließen. Seit 20 Jahre stehen sie mit völliger Integrität ohne zu Wanken immer hinter uns.

In 1997 folgten dann direkt 12 weitere Kurse in MET, PRT und CST in Freiburg, Bad Krozingen, Soltau, Langenhagen, Konstanz, Walchsee und unserer Heimatstadt Portland.

Ganz herzlich möchten wir uns bei Thomas und Ingrun Wolburg und der Rheintalklinik bedanken, die mit als erste ernsthaft an osteopathischer Therapie in Deutschland interessiert waren und für uns das zweite feste Kursstandbein geworden sind. Und natürlich geht ein riesengroßer Dank an unsere Freundin Carola Roesinger, ohne deren kontinuierliche Werbung für unsere Kurse diese nie im Freiburger Raum hätten stattfinden können. Und ohne das dauernde Drängen von Carola hätten wir nie mit den viszeralen Kursen begonnen.

Wir danken weiterhin der Familie Schüchtle für die Zusammenarbeit über 7 Jahre an ihrer Physiotherapie-Schule in dem wunderschönen Ort Konstanz.

Einige Kursorte fielen über die Jahre weg, um neuen, wie Hildesheim, Falkau, Altenkirchen, Prien, Rosenheim, Hard bei Bregenz und Luzern Platz zu machen.

Als weiterer fester Standort bildete sich in 2004 Kappel in der Schweiz heraus. Dank der warmen Weiterempfehlung von unserem Freund und Kollegen Udo Blum, der so begeistert von unseren Kursen war, wurden wir von der Cranioschule Rudolf Merkel eingeladen, zuerst einen Cranio-Kurs und dann im weiteren Verlauf andere Kurse zu unterrichten. Und Rudolf danken wir für sein Vertrauen in unsere Arbeit und die langjährige Freundschaft, die er uns seit 2004 entgegengebracht hat.

In 2004 begannen wir auch unsere viszerale Kursreihe im Freiburger Raum. Dann kamen diese Kurse nach Altenkirchen dank Andrea und Team, die uns seit 1998 konstant unterstützt.

Danach unterrichteten wir sie im Bregenzer Raum dank Edith, die unseren ersten Craniokurs 1997 genommen hatte. Es ist wumderbar, zu beobachten wie sich Therapeuten über so viele jahre entwickeln.

In den folgenden Jahre gaben wir sie in Bayern dank Sigi und vor allem Dorothee, die beide mit Craniokursen bei uns begannen und heute Heilpraktiker sind und Dorothee sogar Osteopathin. Übrigens sind viele unserer Schüler später weiter gegangen, um Osteopathen oder Heilpraktiker zu werden.

2013 wurden wir dank des Drängens von Laura Nieweg nach Luzern eingeladen, um PRT zu unterrichten. Herzlichen Dank für die viele Arbeit mit dem Organisieren von Kursen. Ohne euch hätten wir es nicht geschafft.

2010 haben wir mit CST-Pädiatrie in Zusammenarbeit mit unserer Freundin und Kollegin Kerstin begonnen, ohne deren Fähigkeit dieser Kurs nie hätte entwickelt werden können. Dieser Kurs wiederholt sich alle paar Jahre einschließlich im Herbst dieses Jahres.

In 2015 wurden wir dann nach Bozen zur Südtiroler Krebshilfe eingeladen und 2016 nach Baile Herculane in Rumänien. Ganz herzlichen Dank wieder an Udo für die Verbindung und an Ion für die Übersetzung und herzliche Gastfreundschaft.

Insgesamt haben wir 241 Kurse (davon alleine 94 Cranio-Kurse!), also im Durchschnitt 12 pro Jahr, an Tausende von Teilnehmern in diesen 20 Jahren unterrichtet. Die Kursorte Walchsee, Bad Krozingen / Freiburg und Kappel am Albis in der Schweiz sind für uns fast zu weiteren Wohnsitzen geworden. Inzwischen unterrichten wir 13 verschiedene Kursinhalte (MET, PRT Basis und Aufbau, FIT, 5 Cranio-Kurse und 4 verschiedene viszerale Kurse). Bisher.

Und letztendlich, ganz besonders natürlich vielen, vielen Dank an euch alle, die ihr über so viele Jahre immer wieder zu unseren Kursen zurückgekehrt seid. Wir fühlen uns dadurch sehr geehrt und freuen uns über die Freundschaften, die sich nebenbei entwickelt haben. Ihr seid der Grund, warum wir so viel Freude am Unterrichten haben und immer noch weiter machen.

Neuigkeiten

Wir bieten im Mai zum ersten Mal in Bad Krozingen unseren 4 Tage „PRT: Aufbaukurs“ an. Inhalt: Zusätzliche Schmerzpunkte, Cranium und Kiefergelenk, vereinfachte Positionierungen, Behandlung mehrerer Punkte auf einmal entlang myofaszialer Schmerzketten, Punktkombinationen für unterschiedliche Beschwerden.

Wir freuen uns auch sehr dieses Jahr wieder endlich unseren lang erwarteten „CST Pädiatrie“ Kurs mit Kerstin im November anzubieten. Inhalt: Anatomie des Schädels, Beckens und innere Organe des Kindes, Geburtsprozess und Komplikationen, craniosacrale, parietale und viszerale Behandlungen.

Wegen starker Nachfrage beider Kurse, bitte bei info@manual-therapy.com melden, um in die Vorregistrierung aufgenommen zu werden. Wir werden Ende März per Email den Teilnehmern, die für die Kurse angenommen werden können, das Anmeldeformular zuschicken.

Im Mai bieten wir wieder einen 6-Tage „PRT“ Basiskurs in Walchsee an und vervollständigen die viszerale Serie mit „VT 3 & 4“. Im Dezember beginnen wir dort wieder mit „CST 1“ eine neue Cranio-Serie.

Die Kurse „PRT-CST“ Teil 1 und 2 in der Schweiz werden dank der hohen Nachfrage nochmal beide im November an der Cranioschule angeboten. Seit diesem Jahr wird die Schule von dem Heilpraktiker Yves Bruggmann geleitet und wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit.

Für weitere Information über den ausführlichen Inhalt aller Kurse besucht bitte unsere WEBSITE unter www.Manual-Therapy.com.